KED_Stevens Bike

KED - STEVENS Radteam Berlin


des Berliner TSC e.V.TSC-Berlin
START PRESSEMAPPE SPONSOREN FOTOS GESCHICHTE

60. Tour de Berlin 2012

17.-20.05.2012

Theo Reinhardt bester Sprinter der Tour de Berlin

 

Berlin-17.-20.05.2012

Das international hochkarätige Feld von 144 Fahrern in 25 Mannschaften aus 12 Nationen hat am 17.05.2012 die 1. Etappe der 60. Tour de Berlin in Birkenwerder über 163 km mit einem hohen Tempo und zahlreichen Ausreißversuchen in Angriff genommen. Letztendlich konnte sich nur noch der spätere Etappensieger Michael Hümpert (LKT Team Brandenburg) vier Kilometer vor dem Ziel geringfügig absetzten. Im Massenspurt des Feldes gelang es dem Berliner KED-Bianchi Team nicht, den Vorjahressieg von Theo Reinhardt, zu wiederholen, er belegte im hochklassigen Fahrerfeld den sechsten Platz. In der Nach-wuchswertung des Jahrgangs 1993 siegte der Niederländer Van Trijp (Lotto Belisol-Belgien) vor Philipp Zwingenberger (KED-Bianchi Team Berlin). Der zweite Tag der Tour war zweigeteilt und begann mit einem Einzelzeitfahren über 16,4 km in Lehnitz-Oranienburg. Der Mit-favorit Nikias Arndt (LKT Brandenburg) siegte überlegen mit 1:56 min Vorsprung vor Stefan Poutsma (Cyclingteam Jo Piels-Niederlande)

 

KED-Bianchi Team Berlin: v.l.n.r. Hans Pirius, Phillip Zwingenberger, Theo Reinhardt, Sebastian
Wotschke, Denis Sckarbath, Jonas Albrecht

 

und Sergey Temnenko (Itera-Katusha Team-Russland), damit legte er den Grundstein für seinen späteren Gesamtsieg bei der 60. Tour de Berlin 2012. Aus dem Berliner KED-Bianchi Team konnte sich kein Fahrer unter den ersten Zehn platzieren.
Die Nachmittagsetappe wurde erstmals in Barut (Mark) auf einen anspruchsvollen 12,3 km langen Rundkurs über insgesamt 123 km ausgetragen. Nach mehreren Ausreißversuchen bildete sich aus einer 20 köpfigen Spitzengruppe ca. 40 km vor dem Ziel, eine drei köpfige Gruppe, die mit 1:01 min Vorsprung das Ziel erreichte. Der Sieg ging an den Vormittagssieger Nikias Arnd (LKT Team Brandenburg) vor Phillip Müller (NRW Team U 23) und Jan-Niklas Droste (MLP Radteam). Alle anderen Fahrer aus der Verfolgergruppe um Theo Reinhardt wurden durch das Feld gestellt. Im Massenspurt des Verfolgerfeldes belegte Theo Reinhardt noch den dritten Platz und wurde damit Etappensechster. Die vierte Etappe wurde traditionell in Berlin-Rudow über 10 Runden und 122 km gestartet. Theo Reinhardt, dessen Ziel ein Etappenfahrt bei der 60. Tour de Berlin zu erringen, attackierte schon nach 6 km mit Nico Heßlich (LKT Team Brandenburg) und Florian Senechal (Frankreich) das Fahrerfeld. Dieses Trio dominierte das Renngeschehen über 94 km mit teilweise bis zu vier Minuten Vorsprung auf das Verfolgerfeld. Hierbei war Theo Reinhardt in vier Zwischensprints im Kampf um das Grüne Trikot erfolgreich. Fünfzehn Kilometer vor dem Ziel wurde diese Spitzengruppe vom Hauptfeld gestellt. Im abschließenden Massensport errang Theo Reinhardt dann noch einen hervorragenden fünften Platz. Mit insgesamt 16 Punkten in der Gesamtwertung übernahm Theo Reinhardt das Grüne Sprinttrikot des punktbesten Fahrers nach dieser Etappe. Am Sonntag folgte die fünfte und längste Etappe über 182 km Berlin – Premnitz – Berlin, mit Start und Ziel am Berliner Kurfürstendamm. Für das Berliner Team waren nach wie vor der ersehnte Etappensieg sowie die Verteidigung des Grünen Trikots geplant.

 

Theo Reinhardt (KED-Bianchi Team Berlin)
bester Sprinter der 60. Tour de Berlin 2012

Das Berliner KED-Bianchi Team bereitete die ersten Sprintwertungen nach 40 km und 56 km optimal vor, so dass Theo Reinhardt mit einem zweiten Platz im ersten Sprint sowie einem Sieg im zweiten Sprint sein Punktekonto um weitere fünf Punkte erhöhte. Damit führte er mit 21 Punkten die Sprintwertung an, dass auch durch Vergabe der weiteren Punkte der Gesamtsieg in der Sprintwertung für Theo Reinhardt (KED-Bianchi Team Berlin) nicht mehr zu nehmen war. Nico Heßlich (LKT Team Brandenburg) belegte den zweiten Rang mit 13 Punkten vor Florian Scheit (MLP Team) mit 12 Punkten. Nach der zweiten Sprintwertung gab es mehrfach Ausreißversuche mit maximalem Vorsprung bis zu 2:10 min vor dem Hauptfeld. Da alle favorisierten Mannschaften sich jetzt an der Tempoarbeit beteiligten, um weitere Ausreißversuche zu verhindern, kam es am Berliner Kurfürstendamm wieder zu einem Massensport. Der schnelle Franzose Bryan Coquard siegte vor dem Niederländer Wouter Wippert und dem Gesamtführenden Nikias Arndt. Pech hatte der spurtstarke Berliner Theo Reinhardt, auf der Gegengerade am Ziel noch auf Platz zwei liegend, der bei der chaotischen Wende an der Rankestraße abgedrängt wurde und somit in der Tageswertung nur Platz 12 belegen konnte. Nikias Arndt war der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen, Jan-Niklas Droste belegte mit 36 Sekunden Rückstand den zweiten Platz vor dem Niederländer Stefan Poutsma. Mit seinen starken Teamkameraden vom LKT Team Brandenburg gewann Arndt auch die Mannschaftswertung souverän mit 1:36 Minuten Vorsprung vor dem niederländischen Cycling Team Jo Piels und 1:52 Minuten vor dem MLP Radteam. Unter 20 im Endergebnis registrierten Teams belegte das Berliner KED Bianchi Team mit seiner sehr jungen Mannschaft den zehnten Platz. Bester Nachwuchsfahrer blieb der Russe Sergey Temnenko vor seinem Landsmann Aleksandr Berezkin. Hier konnte sich der schnelle Philipp Zwingenberger vom KED Bianchi Team als Neunter unter 25 Fahrern ausgezeichnet platzieren

 

Gesamtsiegerehrung der 60. Tour de Berlin 2012

 

 

 

 

 

Termine der Rad-Bundesliga 2012

 

22.04.2012 Cadolzburg-Fürth BAY
28.04.2012 Spremberg Einzelzeitfahren
29.04.2012 Cottbus
13.05.2012 Erzgebirgsrundfahrt Chemnitz
02.06.2012 Ilsfeld/Auenstein
03.06.2012 Ilsfeld/Auenstein
22.06.2012 DM Einzelzeitfahren Zwenkau
21.07.2012 DM-Berg Urnau
22.07.2012 Ingolstadt
16.09.2012 Heilbronn

 

 

www.rad-net.de
www.berlin-radsport.de

 


 

2011 2012 2013 2014 2015

 

SAISON 2015

20 | Erik Schubert (KED-Stevens Team Berlin) sensationeller vierter Platz bei DM Omnium

19 | KED-Stevens Team Berlin drittbestes Eliteteam der Rad-Bundesliga 2015 - Youngster Malte Jürß imponiert beim Cottbuser Finale

18 | KED-Stevens-Team trotz Trainingssturz am Start zur Deutschen Meisterschaft

17 | KED-Stevens-Sieg auf fremden Terrain - Yannic Corinth erfolgreich beim Arlberg Giro in St. Anton

16 | Vysocina-Rundfahrt: KED-Stevens Team überzeugt in Tschechien - Malte Jürß betritt bei Derny-DM mit Nick Kracik Neuland

15 | Vysocina-Rundfahrt: Lucas Carstensen wird Zweiter der 3.Etappe und fährt im Punktetrikot

14 | Vysocina-Rundfahrt: Lucas Carstensen sorgt für Paukenschlag

13 | KED-Stevens Radteam nach Gera auch in Herbram bei Paderborn im Einsatz – Sebastian Wotschke siegt vor Malte Jürß in Herbram

11 | Yannic Corinth in der Schweiz und Lucas Carstensen in Flintbeck erfolgreich

10 | BL Karbach
KED-Stevens Team wird unter Wert geschlagen

09 | 63. Tour de Berlin
Achtungserfolg für das KED-Stevens Team

08 | Gelungener Auftakt zur Rad-Bundesliga 2015 KED-Stevens Rad Team Berlin überzeugt bei Erzgebirgs-Rundfahrt

07 | KED-Stevens Team beim Drei-Nationen-Rennen erneut am Start
Florian Kretschy mit Klasseleistung beim Carpathian Couriers Race

06 | KED-Stevens Team holt zwei Titel
Corinth siegt beim Einzelzeitfahren und Wotschke beim Straßenrennen

05 | Tour du Loir et Cher
Achtungserfolge gegen international hochkarätige Konkurrenz

04 | Generalprobe des KED-Stevens Teams

03 | Olympiabewerbung einmal anders

01 | Wotschke und Pirius
siegen in Rotterdam

DM 2015 im Scratch der Männer
Sebastian Wotschke erkämpft Bronze

 

SAISON 2014

Zweiter Platz für Pirius/Wotschke in Kopenhagen

Erfolgreicher Start in die Winterbahnsaison

Erfolgreiche Saison 2014

Rad-Bundesliga-Finale in Berlin

KED-Stevens Fahrer immer stärker! - 2.Platz von Pirius/Zwingenberger im Cottbuser Madison

22. Siege für Hans Pirius und Heinrich Berger

21. Sebastian Wotschke holt Bronzemedaille bei Bahn-EM

20. Schweres Wochenende für das KED-Stevens Team

19. Philipp Zwingenberger – KED Stevens Team mit starker Leistung bei der DM der Elite

18. KED-Stevens Team übernimmt die Führung in der Teamwertung der Rad-Bundesliga

16. KED-Stevens Team mit Top-Ten Platz bei U 23 Meisterschaft

15. Erfolgreiches Pfingst-Wochenende für Ked-StevensTeam

14. Beyer siegt bei der Tour de Berlin

13. Maximilian Beyer und Sebastian Wotschke im Nationaldress beim GARMIN Velothon

12. Philipp Zwingenberger Zweiter in Sachsen

11. Tages-Mannschaftssieg in der Rad-Bundesliga

10. KED-Stevens Team beim Carpathian Couriers Race

09. KED-Stevens Team siegt in Hannover

08. KED Stevens Team Berlin mit gutem Auftakt zur Rad-Bundesliga 2014

07. Sieg für Sebastian Wotschke und Ole Quast
Auch Max Lindenau für das KED-Stevens Team erfolgreich

06. Hans Pirius siegt beim
Zitadellen Preis in Berlin

05. Gelungener Auftakt für
das KED-Stevens Team
- Zweite Plätze für Berger und Pirius -

04. KED-Stevens Teams Berlin startet mit Saisonvorbereitung auf Mallorca

03. Wotschke und Pirius in Bremen gefordert

02. Überlegener Sieg von Pirius/Wotschke in Rotterdam 2014

01. Wotschke/Pirius siegen zum Auftakt in Rotterdam 2014

 

 

SAISON 2013

Max Beyer im Trikot der schwarzen Sieben

DM Omnium und Scratch
Maximilian Beyer in überragender Form

Maximilian Beyer als Mitfavorit

UIV-Cup Sieg in Gent zahlt sich aus
Wotschke/Pirius erhalten Vertrag für Bremer 6 Tagerennen

Wotschke-Pirius siegen in
Gent-6 Tagerennen- UIV Cup

6 Tagerennen in Gent: Wotschke - Pirius nach zwei Tagen auf Platz 2 der Gesamtwertung

Maximilian Beyer - erstmals beim Berliner Sixdays am Start

Theo Reinhardt holt Silber bei Derny-EM

Europameisterschaft 2013 in Apeldoorn

Rad-Bundesliga-Finale Cottbus 22.09.13

Rad-Bundesliga-Mannschaftszeitfahren Genthin 15.09.2013

Maximilian Beyer im Nationaldress bei der Baltic Chain Tour 2013 erfolgreich

Yannick Gruner - siegt in Norderstedt

Radsport-Heinze Preis in Berlin

DM Berg in Engen und Straßenrennen in Konstanz mit unterschiedlichem Erfolg

Deutsche Meisterschaften Bahn in Oberhausen vom 10.-14.07.13.

Deutsche Meisterschaften U23,
21.Juni Wangen (Allgäu)

Slowakei Rundfahrt 04.-08.06.2013

Erzgebirgsrundfahrt 26.05.2013

61. Tour de Berlin 09. bis 12. Mai 2013

Carpathian Couriers Race
KED-Stevens Radteam in Polen, Tschechien und der Slowakei unterwegs

Doppelsieg bei der 65. Harzrundfahrt
für das KED-Stevens-Team Berlin

Renntermine Rad - Bundesliga 2013
Startschuss in Cadolzburg

2. Saisonsieg für KED-Stevens in Folge - Sebastian Wotschke in Kellinghusen siegreich

13.04.13
Erster Saisonsieg fuer KED-Stevens-Team

Erfolgreicher Saisonauftakt für das KED-Stevens Radteam Berlin

KED-Stevens Radteam Berlin im Trainingslager auf Mallorca
29.03.-01.04.2013
Intern. Wettkämpfe in Belgien

Weltmeisterschaften in Minsk
Maximilian Beyer und Theo Reinhardt erfolgreich!

12.02.2013
Maximilian Beyer in Topform

UIV-Cup Bremen vom 11.01.-13.01.2013 KED-Stevens Team in Bremen erfolgreich

 

 

 

 

 

PRESSEMAPPE 2010/11 | PRESSE-BERICHTE 2004 bis 2010

 

 


 

GESCHICHTE | LINKS

 

 

SPONSOREN:
STEVENS Bikes | KED Helmsysteme | VITTORIA CYCLING SHOES | KINETIC | PRO-X elements Getränke Hoffmann | SUR Marketing | SIKA Baustoffe | JAHN SPORT Management | PBAS Projektbau GmbH | connex BY WIPPERMANN | Techem | Roeckl | GAERNE | VREDESTEIN | CicloSport | Landessportbund Berlin | Olympiastützpunkt Berlin | Sechstagerennen GmbH | SKS-Germany | SAPIM RACE SPOKES | DKLB-Stiftung | Berliner TSC | Stiftung Lotto | ST-Cyclewear GmbH | Schukowski - Bau | Malermeister Jürgen Lutat | FLEXSTONE Design | FOREVER Selbständiger Vertriebspartner | Xenofit | DÜRKOP GmbH | Autohaus Marzahn | Auto-Center Frankfurt(Oder)

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM