KED_Stevens Bike

KED - STEVENS Radteam Berlin


des Berliner TSC e.V.TSC-Berlin
START PRESSEMAPPE SPONSOREN FOTOS GESCHICHTE
Zeilenumbruch

 

KED-Stevens Quartett in Cottbus
mit guten Leistungen
- Toller 3. Platz in der Finaljagd
von Sebastian Schmiedel/Moritz Augenstein –

 


Cottbus 08.-10.06.2018: Die International Cycling Days von Cottbus, Nachfolger der Cottbuser Nächte, wurden auf der 333,33 m Piste vom RK Endspurt Cottbus unter der Gesamtleitung von Eberhard Pöschke ausgetragen und das Berliner Eliteteam KED-Stevens war mit den zwei Paarungen Sebastian Schmiedel/Moritz Augenstein sowie Oskar Gebauer/Henrik Pakalski vertreten, die sich allesamt sehr achtbar aus der Affäre zogen.

 



Fotos: Frank Hammerschmidt

Während Sebastian Schmiedel und sein Partner Moritz Augenstein schon in diversen UIV-Cup Rennen einige gute Platzierungen, u.a. Sieg von Moritz Augenstein in Bremen 2017, erreicht haben und schon zuletzt beim großen Six Day Finale auf Mallorca dabei waren, müssen sich die 19-Jährigen Oskar Gebauer und Henrik Pakalski ihre Sporen erst noch verdienen. „Ich fühle mich sehr wohl beim KED-Team, wir haben eine Menge Spaß und daher werden auch die Leistungen immer besser“, äußerte sich Henrik Pakalski, der 2007 seine Laufbahn bei der BSG Pneumant Fürstenwalde begann, 2014 als Jugendfahrer zum RSC Turbine Erfurt wechselte und im letzten Jahr als Junior u.a. einen Sieg beim 63. Lichterfelder Rundstreckenrennen erzielte.


Am ersten Tag in Cottbus glänzte Henrik Pakalski als Vierter beim Rennen über die unbekannte Distanz, das Achim Burkart aus Oberhausen gewann, belegte Sebastian Schmiedel einen dritten Platz bei der Longest Lap hinter Marc Hester aus Dänemark und Christian Koch vom LKT Team Brandenburg und fuhren Sebastian Schmiedel/Moritz Augenstein in der Abschlussjagd über 120 Runden auf einen guten 7. Platz unter den 15 Teams. Dank dreier Spurtsiege schafften sie diese Platzierung, obwohl sie nicht zu den acht Teams zählten, die Rundengewinne erzielt hatten. Den 7. Platz nahmen sie auch in der Gesamtwertung nach dem ersten Tag ein, während Oskar Gebauer/Henrik Pakalski auf Platz 14 lagen.

 

Äußerst stark war der Auftritt von Sebastian Schmiedel/Moritz Augenstein am Samstag, als sie den 3. Platz in der Eröffnungsjagd hinter den Tschechen Daniel Babor/Ludek Lichnovsky und den Weltmeistern Roger Kluge/Theo Reinhardt belegten. Ihre Übersicht in den Wertungsspurts machte diesen Erfolg möglich, denn über die 50 Runden gab es keinen einzigen Rundengewinn zu verzeichnen. Auch in der Schlussjagd über 120 Runden machten die beiden KED-Stevens Fahrer mit einem ausgezeichneten 4. Platz hinter den Top Teams Tristan Marguet/Claudio Imhof aus der Schweiz, den Österreichern Andreas Graf/Andreas Müller und den niederländischen Favoriten Yoeri Havik/Wim Stroetinga Eindruck und auch ihre jungen Teamkameraden Oskar Gebauer/Henrik Pakalski steigerten sich mit einem 11. Platz gegenüber dem Vortag. Noch 14 Teams waren im Rennen, nachdem Christian Koch aufgab und sein Partner Richard Banusch vom LKT Team Brandenburg als Einzelfahrer im Rennen blieb.

 

Der 8. Platz von Sebastian Schmiedel/Moritz Augenstein und der 13. Platz von Oskar Gebauer/Henrik Pakalski in der Gesamtwertung nach dem zweiten Tag lagen somit im Bereich des Möglichen.





Foto: Frank Hammerschmidt

 

Der Schlusstag, teils bei strömenden Regen ausgetragen, der aber bei Windstille senkrecht herunterprasselte ohne die Bahn zu beeinträchtigen, brachte noch einmal tollen Sport auf das Oval. Im Rundenrekordfahren siegten die schnellen Schweizer Tristan Marguet/Claudio Imhof, wobei es für beide Berliner Teams mit Platz 9 (Schmiedel/Augenstein) und 14 (Gebauer/Pakalski) wenig zu holen gab. Letztere lagen dabei aber noch relativ deutlich vor so routinierten Fahrern wie Andreas Graf/Andreas Müller, deren Leistungsschwäche in den Zeitfahrwettbewerben aber bekannt ist. Der 6. Platz von Moritz Augenstein in den 20 Temporunden, die derÖsterreicher Stefan Matzner gewann und die gleiche Platzierung in der Mannschaftsausscheidung für die beiden KED-Fahrer waren weitere gute Ergebnisse, die sich dann noch in der großen Finaljagd bestätigen sollten.

Sebastian Schmiedel und Moritz Augenstein gehörten zu den fünf Teams, die gleich zu Beginn des großen Finales nach nur fünf Minuten einen Rundengewinn vollzogen. Sie boten ein Rennen mit Übersicht, sicherten sich in den Wertungsspurts wichtige Punkte und landeten am Ende der Stundenjagd auf einem hervorragenden 3. Platz, nur knapp geschlagen von den Niederländern und den Schweizern, die als einzige zwei Rundengewinne erzielten. Mit 169 Punkten erreichten sie damit in der Gesamtwertung den 9. Platz hinter den mit 237 Punkten siegenden Yoeri Havik/Wim Stroetinga, die Tristan Marguet/Claudio Imhof mit 212 Punkten und Kersten Thiele/Henning Bommel mit 196 Punkten auf die weiteren Plätze verwiesen. Für Oskar Gebauer/Henrik Pakalski blieb am Ende der 13. Platz übrig, nachdem sie das Finale als 12. beendet hatten.

 

Bernd Mülle

 

facebook: Ked-Stevens Radteam Berlin | www.herzog-sport.de

 

2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

 

SAISON 2015

20 | Erik Schubert (KED-Stevens Team Berlin) sensationeller vierter Platz bei DM Omnium

19 | KED-Stevens Team Berlin drittbestes Eliteteam der Rad-Bundesliga 2015 - Youngster Malte Jürß imponiert beim Cottbuser Finale

18 | KED-Stevens-Team trotz Trainingssturz am Start zur Deutschen Meisterschaft

17 | KED-Stevens-Sieg auf fremden Terrain - Yannic Corinth erfolgreich beim Arlberg Giro in St. Anton

16 | Vysocina-Rundfahrt: KED-Stevens Team überzeugt in Tschechien - Malte Jürß betritt bei Derny-DM mit Nick Kracik Neuland

15 | Vysocina-Rundfahrt: Lucas Carstensen wird Zweiter der 3.Etappe und fährt im Punktetrikot

14 | Vysocina-Rundfahrt: Lucas Carstensen sorgt für Paukenschlag

13 | KED-Stevens Radteam nach Gera auch in Herbram bei Paderborn im Einsatz – Sebastian Wotschke siegt vor Malte Jürß in Herbram

11 | Yannic Corinth in der Schweiz und Lucas Carstensen in Flintbeck erfolgreich

10 | BL Karbach
KED-Stevens Team wird unter Wert geschlagen

09 | 63. Tour de Berlin
Achtungserfolg für das KED-Stevens Team

08 | Gelungener Auftakt zur Rad-Bundesliga 2015 KED-Stevens Rad Team Berlin überzeugt bei Erzgebirgs-Rundfahrt

07 | KED-Stevens Team beim Drei-Nationen-Rennen erneut am Start
Florian Kretschy mit Klasseleistung beim Carpathian Couriers Race

06 | KED-Stevens Team holt zwei Titel
Corinth siegt beim Einzelzeitfahren und Wotschke beim Straßenrennen

05 | Tour du Loir et Cher
Achtungserfolge gegen international hochkarätige Konkurrenz

04 | Generalprobe des KED-Stevens Teams

03 | Olympiabewerbung einmal anders

01 | Wotschke und Pirius
siegen in Rotterdam

DM 2015 im Scratch der Männer
Sebastian Wotschke erkämpft Bronze

 

SAISON 2014

Zweiter Platz für Pirius/Wotschke in Kopenhagen

Erfolgreicher Start in die Winterbahnsaison

Erfolgreiche Saison 2014

Rad-Bundesliga-Finale in Berlin

KED-Stevens Fahrer immer stärker! - 2.Platz von Pirius/Zwingenberger im Cottbuser Madison

22. Siege für Hans Pirius und Heinrich Berger

21. Sebastian Wotschke holt Bronzemedaille bei Bahn-EM

20. Schweres Wochenende für das KED-Stevens Team

19. Philipp Zwingenberger – KED Stevens Team mit starker Leistung bei der DM der Elite

18. KED-Stevens Team übernimmt die Führung in der Teamwertung der Rad-Bundesliga

16. KED-Stevens Team mit Top-Ten Platz bei U 23 Meisterschaft

15. Erfolgreiches Pfingst-Wochenende für Ked-StevensTeam

14. Beyer siegt bei der Tour de Berlin

13. Maximilian Beyer und Sebastian Wotschke im Nationaldress beim GARMIN Velothon

12. Philipp Zwingenberger Zweiter in Sachsen

11. Tages-Mannschaftssieg in der Rad-Bundesliga

10. KED-Stevens Team beim Carpathian Couriers Race

09. KED-Stevens Team siegt in Hannover

08. KED Stevens Team Berlin mit gutem Auftakt zur Rad-Bundesliga 2014

07. Sieg für Sebastian Wotschke und Ole Quast
Auch Max Lindenau für das KED-Stevens Team erfolgreich

06. Hans Pirius siegt beim
Zitadellen Preis in Berlin

05. Gelungener Auftakt für
das KED-Stevens Team
- Zweite Plätze für Berger und Pirius -

04. KED-Stevens Teams Berlin startet mit Saisonvorbereitung auf Mallorca

03. Wotschke und Pirius in Bremen gefordert

02. Überlegener Sieg von Pirius/Wotschke in Rotterdam 2014

01. Wotschke/Pirius siegen zum Auftakt in Rotterdam 2014

 

 

SAISON 2013

Max Beyer im Trikot der schwarzen Sieben

DM Omnium und Scratch
Maximilian Beyer in überragender Form

Maximilian Beyer als Mitfavorit

UIV-Cup Sieg in Gent zahlt sich aus
Wotschke/Pirius erhalten Vertrag für Bremer 6 Tagerennen

Wotschke-Pirius siegen in
Gent-6 Tagerennen- UIV Cup

6 Tagerennen in Gent: Wotschke - Pirius nach zwei Tagen auf Platz 2 der Gesamtwertung

Maximilian Beyer - erstmals beim Berliner Sixdays am Start

Theo Reinhardt holt Silber bei Derny-EM

Europameisterschaft 2013 in Apeldoorn

Rad-Bundesliga-Finale Cottbus 22.09.13

Rad-Bundesliga-Mannschaftszeitfahren Genthin 15.09.2013

Maximilian Beyer im Nationaldress bei der Baltic Chain Tour 2013 erfolgreich

Yannick Gruner - siegt in Norderstedt

Radsport-Heinze Preis in Berlin

DM Berg in Engen und Straßenrennen in Konstanz mit unterschiedlichem Erfolg

Deutsche Meisterschaften Bahn in Oberhausen vom 10.-14.07.13.

Deutsche Meisterschaften U23,
21.Juni Wangen (Allgäu)

Slowakei Rundfahrt 04.-08.06.2013

Erzgebirgsrundfahrt 26.05.2013

61. Tour de Berlin 09. bis 12. Mai 2013

Carpathian Couriers Race
KED-Stevens Radteam in Polen, Tschechien und der Slowakei unterwegs

Doppelsieg bei der 65. Harzrundfahrt
für das KED-Stevens-Team Berlin

Renntermine Rad - Bundesliga 2013
Startschuss in Cadolzburg

2. Saisonsieg für KED-Stevens in Folge - Sebastian Wotschke in Kellinghusen siegreich

13.04.13
Erster Saisonsieg fuer KED-Stevens-Team

Erfolgreicher Saisonauftakt für das KED-Stevens Radteam Berlin

KED-Stevens Radteam Berlin im Trainingslager auf Mallorca
29.03.-01.04.2013
Intern. Wettkämpfe in Belgien

Weltmeisterschaften in Minsk
Maximilian Beyer und Theo Reinhardt erfolgreich!

12.02.2013
Maximilian Beyer in Topform

UIV-Cup Bremen vom 11.01.-13.01.2013 KED-Stevens Team in Bremen erfolgreich

 

 

 

 

 

PRESSEMAPPE 2010/11 | PRESSE-BERICHTE 2004 bis 2010

 

 


 

GESCHICHTE | LINKS

 

 

SPONSOREN:
STEVENS Bikes | KED Helmsysteme | VITTORIA CYCLING SHOES | KINETIC | PRO-X elements Getränke Hoffmann | SUR Marketing | SIKA Baustoffe | JAHN SPORT Management | PBAS Projektbau GmbH | connex BY WIPPERMANN | Techem | Roeckl | GAERNE | VREDESTEIN | CicloSport | Landessportbund Berlin | Olympiastützpunkt Berlin | Sechstagerennen GmbH | SKS-Germany | SAPIM RACE SPOKES | DKLB-Stiftung | Berliner TSC | Stiftung Lotto | ST-Cyclewear GmbH | Schukowski - Bau | Malermeister Jürgen Lutat | FLEXSTONE Design | FOREVER Selbständiger Vertriebspartner | Xenofit | DÜRKOP GmbH | Autohaus Marzahn | Auto-Center Frankfurt(Oder)

STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG